Zentrales und interaktives Beteiligungsportal

Oftmals ergibt sich bei Projekten und Vorhaben die Herausforderung, dass die betroffenen Stakeholder vor bereits beinahe vollendete oder auch teilweise beschlossene Tatsachen gestellt werden und dadurch nicht die gewünschte Akzeptanz für die jeweiligen Vorhaben geschaffen werden kann. Immer mehr wünschen sich Personen, sich themenbasiert und selektiv zu beteiligen und zu informieren.

Mit dem zusätzlichen Modul «E-Partizipation» bieten Sie Ihren Anspruchsgruppen eine zentrale Beteiligungsplattform. Teilnehmende können Entwicklungsideen einbringen, vorgegebene Varianten bewerten und kommentieren oder Kommentare auf interaktiven Karten erfassen. In der Projektübersicht sind zudem alle laufenden und vergangenen Beteiligungsvorhaben transparent sichtbar. Die integrierten Kommunikationsmodule erlauben es, Vorhaben einfach und dialogorientiert zu gestalten.

Das Zusatzmodul «E-Partizipation» wird erstmalig in der Stadt St.Gallen eingesetzt und steht ab Winter 2020 zur Verfügung.

Ihr direkter Nutzen

  • Die Mitwirkungsteilnehmenden können eigene Vorschläge im Ideenboard einbringen, bewerten und kommentieren. Sie erhalten dadurch wichtige Inputs für die weitere Vorhabensgestaltung und können die inhaltliche Gestaltung partizipativ und akzeptanzförderdern durchführen.
  • Validieren Sie mit dem Variantenmodul verschiedene Umsetzungsmöglichkeiten und prüfen Sie die Akzeptanz der Varianten.
  • Ermöglichen Sie Ihren Anspruchsgruppen, sich orts- und zeitunabhängig über aktuelle Vorhaben zu informieren.

Häufige Frage

Finden Sie die Antworten zu häufigen Fragen. Gerne stehen wir Ihnen bei weiteren Fragen zur Verfügung.

  • Öffentliche Verwaltungen: Stärkung des Dialoges zwischen der Verwaltung und der Bevölkerung, Erhöhung der Transparenz im politischen Prozess, Einbezug bei politischen Vorhaben wie der Stadt-,Orts- oder Quartierplanung
  • Parteien: Innerparteiliche Partizipationsvorhaben, Interne Vernehmlassungen und Basis-Befragungen zu thematischen Positionen, Dialogplattform für Wählerinnen und Wähler
  • Unternehmen: Innovations- und Ideengenerierung, Einbezug der Mitarbeitende in Entscheidungsprozesse, Change-Prozesse, Dialogplattform für Ihre Kundinnen und Kunden

Mit dem Modul stehen Ihnen zusätzlich zum Standardumfang der E-Mitwirkung folgende Funktionen und Vorteile zur Verfügung:

  • Zentrales Beteiligungsportal mit Übersicht über laufende und abgeschlossene Mitwirkungsverfahren
  • Themenboard (Erfassung von eigenen Themen, Kommentarfunktion, bewerten von Themen und Kommentaren)
  • Variantenvalidierung (Bewertung von Varianten, Kommentarfunktion)
  • Crowd-Mapping (Erfassung von Kartenpunkten nach unterschiedlichen Kategorien)
  • Export der erfassten Daten nach Open Data Standard

Dies ist möglich und eignet sich insbesondere in Organisationen wie Grossunternehmen, Verbänden und Parteien, die Ihre Mitarbeitenden oder Mitgliederinnen und Mitglieder in Entscheidungsprozesse einbeziehen möchten.

Die E-Mitwirkung als digitale, orts- und zeitunabhängige Plattform für partizipative Methoden ist eine optimale Ergänzung zu Offline-Formate wie Workshops, Brainstorming-Sessions oder Veranstaltungen. Dank der Verbindung von Offline- und Onlineformaten erreichen Sie eine breitere Zielgruppe, ermöglichen eine inhaltliche Themenvertiefung und schaffen Transparenz dank einer öffentlichen Bereitstellung der gewonnen Informationen.

Erfahren Sie, welche Vorteile E-Partizipation bringt und wie Sie die E-Mitwirkung in der informellen und formellen Partizipation unterstützen kann.

Preise einsehen

Das Angebot «E-Partizipation» können Sie einfach und unkompliziert über unseren Angebotskonfigurator zusammenstellen, den Preis direkt einsehen und gemeinsam mit der E-Mitwirkungsplattform bestellen.
Sie möchten das Angebot alleinstehend buchen? Kontaktieren Sie uns dazu bitte per E-Mail oder Telefon.

Paket zusammenstellen