Von Praxis-Erfahrungen profitieren

Öffentliche und private Vorhaben sind oft vielschichtig und mehrdimensional, konkret wird es zunehmend anspruchsvoller, Mehrheiten zu bilden. Digitale Mitwirkung hilft, die Anspruchsgruppen frühzeitig einzubeziehen, die Akzeptanz zu messen und Risiken und Chancen im Vorhaben proaktiv zu erkennen.

Doch wie setzte ich die digitale Mitwirkung zielführend ein und erreiche die bestmöglichen Resultate? Der Praxis-Workshop zeigt Best Practice Modelle auf, gibt Einblicke in konkrete Einsatzbereiche und schafft die Voraussetzung für einen effizienten und effektiven Einsatz in anstehenden Vorhaben.

Ihr direkter Nutzen

  • Sie verstehen, wie Sie die Planungssicherheit, Akzeptanz und Effizienz in Vorhaben und Projekten steigern können.
  • Sie kennen die Einsatzmöglichkeiten und den Nutzen der digitalen Mitwirkung.
  • Die verschiedenen Formen der formellen und informellen Partizipation sind Ihnen bekannt.
  • Sie sind startklar, die digitale Mitwirkungen effektiv und effizient einzusetzen.
  • Sie kennen die Kommunikationsinstrumente, um Ihre Zielgruppen für die Partizipation zu aktivieren.

Themen

  • Planungssicherheit mit Partizipation erreichen
  • Einsatzbereiche und Potentiale der digitalen Mitwirkung in der Verwaltung
  • Die 5 Erfolgsfaktoren bei Mitwirkungen
  • Die Toolbox für die begleitende Mitwirkungskommunikation
  • Projekt-Setup: Rollen, Voraussetzungen und empfohlenes Vorgehen
  • Fragen und Antworten

Zielgruppen

  • Bereichs- und Abteilungsleiter innerhalb der Verwaltung oder der Organisation
  • Digitalisierungsverantwortliche
  • Kommunikationsverantwortliche
Miro Hegnauer

Kein Theorie-Blabla sondern direkt aus der Praxis: Im Workshop vermitteln wir Ihnen Best Practice Ansätze aus zahlreichen digitalen Mitwirkungsprojekten in Gemeinden, Städten und Kantone.

Miro Hegnauer
Inhaber Konova AG

Fragen und Antworten

Finden Sie Antworten auf Häufige Fragen zum Praxis-Workshop.

Der Workshop basiert aus Praxiserfahrungen, welche die Konova AG und ihre Ökosystem-Partner aus den Bereichen Kommunikation, Sozialforschung und Fachprozessen in zahlreichen Projekten gesammelt haben. Sie erhalten konkrete Learnings aus den verschiedenen Mitwirkungs- und Partizipationsvorhaben aus Gemeinden, Städten und Kantonen.

Der Workshop eignet sich sowohl für Interessierte, die sich bereits intensiv mit dem Thema E-Partizipation auseinandergesetzt haben als auch für solche, die einen Praxis-Einstieg in das Thema erhalten möchten. Je nach Vorwissen wird der Workshop individuell gestaltet, um Ihre konkreten Fragestellungen aus der Praxis zu beantworten.

Nein, der Workshop ist unabhängig und vermittelt lösungsunabhängige Best Practice Ansätze für erfolgreiche Mitwirkungsverfahren.