Die lokale und vertrauenswürdige App für die Nachbarschaft, Wohngemeinde und Region

Der digitale Dorfplatz ist eine lokale und sichere Kommunikationsplattform für Gemeinden, Städte und Regionen. Auf der interaktiven App können Verwaltungen ihre Bevölkerung erreichen sowie ihren Einwohnerinnen und Einwohnern einen Ort des Austausches bieten – für ein aktives lokales Zusammenleben.

Unsere Motivation

Die Schnelllebigkeit und Anonymität unserer heutigen Gesellschaft haben dazu geführt, dass Menschen sich in kleine Kreise zurückziehen, in die eigene Familie, den Job, den direkten Freundeskreis. Die lokale Kommunikation und Interaktion im Generellen, sowie im Speziellen das soziale Engagement und die generationsübergreifende Hilfe, haben nachgelassen. Dabei sind gerade heute viele Menschen und Organisationen auf die Unterstützung anderer angewiesen – Kinder, Pflegebedürftige, Sozial- und Sportvereine, Gemeinden, Stiftungen oder Schulen. Die gute Nachricht ist: Ressourcen finden wir in unserer Gesellschaft reichlich. Menschen mit wertvollem Know-how und Erfahrung, die sich auch abseits des Jobs und der eigenen Familie sinnvoll engagieren möchten: Ob hervorragend ausgebildete Mütter und Väter in Elternzeit, Rentner und Pensionierte, Studenten, Teilzeitkräfte, gemeinnützige Institutionen, oder Unternehmen, die sich soziale Verantwortung auf die Fahnen geschrieben haben. Crossiety hilft, das Potenzial unserer Gesellschaft zu nutzen und das gemeinsame Engagement wieder stärker ins Zentrum unseres Zusammenlebens zu rücken.

Mit der Idee der Collaborative Society…

Mit der digitalen, vernetzten Wirtschaft ist der Begriff der Collaborative Economy entstanden. Digitalisierung und Internet haben zu stark integrierten und effizienteren wirtschaftlichen Abläufen geführt durch einfache Kommunikation und Interaktion zwischen Unternehmen und Individuen. Crossiety überträgt diese Ideen auf das private Zusammenleben in der lokalen Gemeinschaft. Das soziale Netzwerk fördert den Austausch zwischen Gemeinden, Vereinen, Schulen und privaten Gruppierungen oder Haushalten und unterstützt die Kommunikation und das Engagement einzelner Personen und von Unternehmen. So schafft Crossiety eine Collaborative Society – eine Gemeinschaft, die ihr wertvolles Potenzial nutzt, mit Menschen, die sich austauschen, gegenseitig helfen und ihr Zusammenleben attraktiv und lebenswert gestalten.

…zu einer besseren Gemeinschaft

Dabei zeigt uns die vernetzte Wirtschaft neue Wege auf, Produkte und Dienstleistungen zu konsumieren, zu teilen oder wiederzuverwerten. Wir haben viel mehr Möglichkeiten, uns zu entfalten, können innovativer, effizienter und nachhaltiger handeln. Kleinstunternehmer und Existenzgründer finden Partner, Kunden und Inspirationen im nahen Umfeld oder nutzen Crowdfunding zur Finanzierung ihrer Geschäftsidee. Vernetzung ist der Schlüssel zum Erfolg, auch im privaten Zusammenleben. Und genau diesen Ansatz verfolgt die Collaborative Society: einfache Vernetzung, inspirierender Austausch und sinnvolles Engagement für eine bessere Gemeinschaft. Crossiety verbindet als soziales und lokales Netzwerk Menschen, Vereine, Gemeinden, Schulen, Unternehmen und andere Akteure. Für ein lebenswerteres Miteinander.

Joel Singh

Crossiety und die E-Mitwirkung ermöglichen es gemeinsam, den Dialog unter der Bevölkerung und mit der Verwaltung einfacher und effizienter zu gestalten. Das Resultat: Eine höhere Standortqualität und erfolgreichere politische Vorhaben dank Partizipation.

Joel Singh
CEO, Crossiety AG

Qualifizierte Fachpartner

Die E-Mitwirkung arbeitet mit ausgewählten, qualifizierten Fachpartnern zusammen. Die Partner unterstützen die Kunden in der Prozessintegration der E-Mitwirkung und ermöglichen den optimalen Mehrwert aus dem Einsatz der E-Mitwirkung zu erzielen.

Als Teil des Ökosystems der E-Mitwirkung stehen Partner, Kunden und die Konova AG als Anbieterin in einem laufenden Austausch. Mit Schulungen und Expertendialogen werden Best-Practice-Ansätze ausgetauscht, neue Anwendungen direkt am Markt entwickelt und der Kundenmehrwert laufend erhöht.

Mehr über unseres Ökosystem erfahren